Ich Cerfa wissenschaftliche Fotografie Contest

Baviera

Das bayerische Kapitel der Gesellschaft der spanischen Forscher in Deutschland

organisiert

Photon-Logo

Photon ist, wo die Wissenschaft trifft Kunst, wo das Konzept der Schönheit ist neu definiert, wo Ihre Kreativität wird Sie gewinnen. Mach einen Klick und nimm ein Photon!

Photon ist ein offener wissenschaftlicher Fotowettbewerb, der vom Bayerischen Kapitel der Gesellschaft der spanischen Forscher in Deutschland (Cerfa) organisiert wird. Ziel ist es, Wissenschaft und Kunst zu verschmelzen, um die Zivilgesellschaft und die wissenschaftliche Gemeinschaft näher zusammenzubringen. Die geheime Schönheit der Wissenschaft wird enthüllt und ihre Kreativität wird Sie gewinnen.

Sie sind ein Forscher, der nicht weiß, wo man all die coolen Bilder, die Sie nahm aus einer Zelle Neuron setzen; Sie haben noch nie ein Wissenschaftler, aber Sie wissen, wie man einen wissenschaftlichen Meilenstein zu erfassen; Ihr Gehirn ist wissenschaftlich, aber ihr Herz ist künstlerisch oder umgekehrt; Sie haben gerade im richtigen Moment und an der richtigen Stelle gewesen. Zögern Sie nicht, machen Sie einen Klick und nehmen Sie ein Photon!

Die eingereichten Fotos werden von einem interdisziplinären Gremium von Künstlern, Wissenschaftlern und Mitgliedern von wissenschaftlichen Agenturen beurteilt werden. Die Auserwählten werden ausgestellt und die besten werden mit tollen Preisen ausgezeichnet. Bitte lesen Sie die Richtlinien sorgfältig durch, um teilnehmen zu können.

Auszeichnungen: 1X Polaroid Instant Snap, 2X Cinema + Cocktail-for-2 & 1X Professional Photo-Shoot

Deadline: 21.03.17 bei 00:00 CET.

Kategorien:

#Best Photon 2017

#In-Wissenschaft: Fotos, die für oder während einer wissenschaftlichen Forschungstätigkeit erworben wurden.

#Out-Wissenschaft: wissenschaftliche Fotos aus einer nicht-Forschungsperspektive (humanistisch, künstlerisch, spontan, etc.)

#Popular Preis

Ausstellung: Salon Irkutsk, Isabellastraße 4, 80798 München, vom 29. März bis 11. April.

Photon Contest: Anweisungen und Regeln

Teilnehmer: alle Studierenden/Forscher, Fotografen, Künstler sowie jede Person, die sich für Wissenschaft und Kunst in Deutschland interessiert. Die Teilnahme an diesem Wettbewerb impliziert die volle Akzeptanz der folgenden Regeln und die Einhaltung der Entscheidungen der Jury und der Organisation.

Einreichung: jeder Teilnehmer kann ein einzelnes Foto einreichen, das Original, unveröffentlicht und nicht in anderen Wettbewerben vergeben werden muss. Sie sollte frei von Urheberrechten Dritter sein. Die Teilnehmer sind verantwortlich für die Urheberschaft und Originalität der Bilder, die behaupten, Autoren selbst zu sein und in der Lage, Sie zu verwenden. Das Bild wird in digitaler Form eingereicht und von einem erläuternden Text (in Englisch) über sein wissenschaftliches oder technologisches Interesse in einer Sprache, die der Öffentlichkeit zugänglich ist, begleitet. Fotos müssen in einer einzigen e-Mail mit dem Betreff "Cerfa Photon Contest" an Photon.Cerfa@gmail.com, mit

Gehirn

-Größen-und Auflösungs Beschränkungen:

  • Fotografische Bilder sollten mindestens 1800 × 1800 Pixel haben.
  • Mikroskopische Bilder sollten mindestens 1200 x 1200 Pixel haben.
  • In beiden Fällen sollte das Bild ´ t 10 MB überschreiten.

-Titel des Fotos und erläuternder Text zwischen 600 und 800 Zeichen (mit Leerzeichen und Titel enthalten). Kein PDF.

-Persönliche Informationen *: vollständiger Name, e-Mail, Telefonnummer und professionelles Feld.

* Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Deadline: senden Sie Ihr Foto bis 21.03.17 um 00:00 MEZ.

Ausstellung: 20 Bilder werden von der Jury für die öffentliche Ausstellung ausgewählt werden:

             Salon Irkutsk (Isabellastraβe 4, München) vom 29. März bis 11. April

Cerfa wird für den Druck der ausgewählten Fotos und für die Organisation der Ausstellung verantwortlich sein.

Die Einweihungsfeier mit Aperitif findet am 30. März von 19h bis 21H im Salon Irkutsk statt, alle Teilnehmer und interessierten werden eingeladen.

Kategorien

Alle Bilder nehmen an allen Kategorien Teil; die Jury behält sich das Recht vor, Sie zu kategorisieren.

#Best Photon 2017: die Jury wählt das beste Bild des Wettbewerbs basierend auf einem Voting-System-siehe Jury-Abschnitt.

#In-Wissenschaft: Fotos, die für oder während einer wissenschaftlichen Forschungstätigkeit von jeder möglicher Disziplin und unter Verwendung irgendeiner Methode des Produzierens eines Bildes erworben werden (Mikroskopie, Fotographie, Fotos von 3D-bedruckten Objekten, Schaltpläne, medizinische Bildgebung, etc.)

#Out-Wissenschaft: wissenschaftliche Fotos aus einer nicht-Forschungsperspektive (humanistisch, künstlerisch, spontan, etc.)

#Popular Preis: während der Ausstellung im Salon Irkutsk wird eine Wahlurne in situ platziert, um die Stimmen aller Besucher zu erhalten, die teilnehmen möchten. Die Nachzählung wird am 6. April durchgeführt, um den "Volkspreis" zu vergeben.

Awards

#Best Photon 2017:1X Polaroid Instant Snap

#In-Science and #Out-Science: 2X Cinema + Cocktail-for-2!

Preis der Öffentlichkeit: 1X professionelles Fotoshooting

Jury: die Jury besteht aus drei Mitgliedern (ein Cerfa-Mitglied, ein Künstler und ein Experte für Wissenschaftskommunikation). Im Einklang mit der Philosophie des Wettbewerbs, arbeiten werden auf die technische und künstlerische Qualität, Originalität, wissenschaftliche Inhalte beurteilt werden, und die informativen Charakter der erläuternden Text. Die Jury wählt die Preise nach einer Abstimmung nach den Preiskategorien aus. Die Jury-Resolution wird im Laufe der Ausstellung stattfinden und wird auf der Website von Cerfa (https://sociedadcerfa.WordPress.com/photon2017) veröffentlicht werden. Alle Teilnehmer werden per e-Mail informiert. Die Jury kann den Preis für nichtig erklären. Alle Umstände, die nicht unter diese Regeln fallen, werden von der Jury geklärt.

Lernen Sie unsere Jury Mitglieder kennen

Carsten Nolte

Carsten Nolte studierte Fotografie in Leipzig und Wien. Er lebt und arbeitet in München.

"Photon ist ein tolles Projekt, weil wir einen Blick in die Welt der wissenschaftlichen Fotografie haben werden. Das Bild in einem wissenschaftlichen Kontext war historisch nicht so wichtig wie das Schreiben, es war nur illustrativ. Aber heute haben wir Wege gefunden, um sehr interessante Bilder aus einer Welt, die Sie ´ t sehen können mit eigenen Augen zu produzieren. Diese Bilder werden immer wichtiger für wissenschaftliche Theorien. Im Gegensatz zu der Welt der Worte finden Sie in der Welt der Bilder, wo Sie don ´ t haben keine sprachliche Barriere, einen subjektiven Wert ihrer eigenen unterschiedlichen Interpretation. Ich ´ m freue mich darauf, das Ergebnis des Projekts in Form einer Ausstellung zu erleben. " M.  

Öffentliches Profil: http://bit.ly/2mWmBAs

Dr. Guillermo Orts-Gil

Guillermo Orts-Gil promovierte in physikalischer Chemie an der technischen Universität Berlin (TUB). Ab 2008-2012 arbeitete er in der Elektronenmikroskopie der Nanopartikel sowie als Projektleiter an der deutschen Bundesanstalt für Materialforschung (BAM). Ab 2013-2015 koordinierte er die Nano-Gruppe in der Max-Planck-Gesellschaft. Derzeit ist er internationaler Wissenschafts Koordinator und wissenschaftlicher Delegierter von FECYT in Deutschland an der spanischen Botschaft in Berlin.

Öffentliches Profil: http://bit.ly/2mPGbMS

Dr. Raquel FIZ

Sie studierte Wirtschaftsingenieurwesen in León (Spanien), mit Aufenthalten in Vitus Bering (Dänemark) und der State University of New York in Stony Brook (USA). Dann zog sie nach Köln, wo Sie Ihren PhD in anorganische & Material Chemie bekam, und blieb als Postdoc in Zusammenarbeit mit Institut National de la Recherche Scientifique (INRS) in Longueil (Kanada). Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in der Konzeption und Entwicklung neuartiger Nanomaterialien und deren Anwendungen in der Energieerzeugung,-Aufbereitung und-Speicherung. Derzeit ist sie Projektleiterin bei der Deutschen Nanoschicht, Tochtergesellschaft der BASF SE.

Öffentliches Profil: http://bit.ly/2nuBviR

Weitere Informationen: Cerfa behält sich auch das Recht vor, Bilder in allen Medien in nachfolgenden informativen Veranstaltungen von Cerfa zu verwenden und zu veröffentlichen, immer mit dem Ziel, die Wissenschaft zu fördern und immer die Autoren von Ihnen zu zitieren.

 

Mach einen Klick und nimm ein Photon!

Facebook
Subscríbete a las noticias

Ingrese su dirección de correo electrónico para suscribirse a este blog y recibir notificaciones de nuevas publicaciones por correo electrónico.


Translate »